Monate: April 2018

Der Weg des Fujinista

Ich fotografiere, seit ich von meinem Opa in den 70ern mal so eine Plastikkamera geschenkt bekommen hab. Man musste Wochen auf die Filmentwicklung warten und die Bilder waren meist ziemlich ernüchternd. Trotzdem fotografierte ich eifrig weiter und erbte irgendwann meine erste Spiegelreflex – eine Praktina – von Opa. Echtes Handwerk – kein Autofokus, keine Belichtungsmessung, […]

Hallo Welt!

Man kennt das. Hin und wieder im Leben fragt man sich wo man denn eigentlich so steht. Welche Dinge hat man eigentlich bisher geschafft. Haben sich ein paar Träume erfüllt. War der eingeschlagene Weg der Richtige? „HÄ, WELCHER WEG?“ Der Kalender offenbart die Ziffer 2018, wo doch gerade eben noch die 90er statt fanden und […]